Mitteilungen

Neue MWST-Sätze

Das Schweizer Stimmvolk sagte am 24. September 2017 Nein zur Finanzierung der AHV durch eine Anhebung der Mehrwertsteuer. Dadurch läuft die siebenjährige Anhebung der MWST-Sätze für die im Jahr 2009 bewilligte IV-Zusatzfinanzierung Ende 2017 ersatzlos aus. Deshalb sinken die MWST Normal- und Sondersätze wie folgt:

Steuersatz Bis 31.12.2017 Ab 1.1.2018
Normalsatz 8,0% 7,7%
Sondersatz 3,8% 3,7%
Reduzierter Satz 2,5% 2,5%

 

Entsprechend stehen folgende Punkte im Jahr 2017 an:

  • Anpassung der Steuerkennzeichen in der Buchhaltungssoftware und Einführung der Ausgangs- und Vorsteuerkennzeichen (Normalsatz 7.7 % / Sondersatz 3.7 %)
  • Überprüfung des anwendbaren Steuersatzes (Massgebend für Steuersatz ist Zeitpunkt der Lieferung resp. Dienstleistung und nicht Zeitpunkt der Fakturierung / Vorsteuerabzug im Rahmen der in Rechung gestellten Steuer)
  • Anpassung der Steuersätze in den Rechnungsformulare und -vorlagen sowie in sämtlichen Systemen
  • Überprüfung der Hinweise auf die MWST in Ihren Offerten, Verträgen und Vereinbarungen (Falls noch Verweis auf alte Steuersätze besteht, allenfalls Verträge vorzeitig anpassen resp. zukünftig Verzicht auf Nennung des Steuersatzes in Zahlen empfohlen)
  • Information und Instruktion der Mitarbeitenden über die Neuerungen


Zudem tritt ab dem 1. Januar 2018 das teilrevidierte MWST-Gesetz mit folgenden Änderungen in Kraft:

  • Überprüfung ob sich ausländische Lieferanten im Schweizer MWST-Register eingetragen haben (ansonsten Risiko einer späteren MWST-Aufrechnung aufgrund Ausweitung der Steuerpflicht)
  • Ausweitung der Steuerpflicht auf ausländische Versandhandelsunternehmen erst ab 1.1.2019
  • Deklaration der freiwilligen Versteuerung der von der Steuer ausgenommenen Leistungen im MWST-Abrechnungsformular (zusätzlich zum offenem Ausweis der Steuer auf der Rechnung)
  • Reduzierter Steuersatz von 2.5 % auf elektronische Zeitungen, Zeitschriften und Bücher (auch hinsichtlich Bezugssteuer auf ausländischen Medien)
  • Rückkehr zur Margenbesteuerung bei den Antiquitätenhändlern
  • Weitere Änderungen betreffend Gemeinweisen, Ausweitung der Steuerausnahmen im Versicherungsbereich sowie weitere eher formelle Aspekte


Gerne helfen wir Ihnen, Ihre Kassensysteme für die neue Mehrwertsteuersituation fit zu machen und dadurch die Mehrwertsteuer-Compliance Ihres Unternehmens zu optimieren.

Gerne stellen wir Ihnen hier schriftliche Anleitungen für die Umstellung Ihrer Kasse kostenlos zur Verfügung.
Hilfestellungen per Mail, Telefon oder vor Ort werden verrechnet.

SIX mPRIME

 Demnächst schalten wir unter EC-Terminals weitere Infos auf zum neuen Terminal mPRIME.

 

memoriaPOS Showroom Zürich

Für unsere Interessenten und Kunden mit memoriaPOS-Produkten führen wir neu in Wallisellen einen Showroom. Gerne reservieren wir für Sie einen Termin.

Adressänderung per 4. April 2016

Sehr geehrte Kunden

Um Sie in Zukunft noch besser bedienen zu können, sind wir in grössere Räumlichkeiten umgezogen. 

Sie finden uns neu an der Gewerbestrasse 3 in 8500 Frauenfeld.

Aus technischen Gründen konnten wir leider die alte Telefonnummer nicht mitnehmen. Die neue Nummer lautet: 052 730 91 55.